PSP in 24h

22. November 2018

PSP in 24h

Um Teil der globalen Payment-Entwicklung zu werden, ist es sowohl für große Unternehmen, KMUs als auch disruptive Startups sinnvoll, Zahlungsdienste eigenständig zu entwerfen: Durch die interne Konzeption und Umsetzung von Zahlungsdiensten können flexible und moderne Lösungen ausgebaut werden, die gegenüber bestehenden Anbietern deutliche Vorteile, wie z.B. eigene Priorisierungen, aufweisen. Parallel sollte es auch für etablierte Zahlungsdienstleister von Interesse sein, ihren Funktionsumfang um neue Lösungen, wie z.B. Mobile Payments zu erweitern, um neue Marktchancen wahrzunehmen.

Benefits

Während der "PSP in 24h" Schulung werden verschiedene Arten von Zahlungsdienstleistern anhand von Funktionsumfang und mit konkreten Beispielen vorgestellt. Mit den erworbenen Informationen erhalten Teilnehmer einen umfassenden Überblick über unterschiedliche Unternehmenstypen, ihre Produkte, Potenziale und Risiken. Die Teilnahme an dieser Schulung ermöglicht es Teilnehmern, den Aufbau eines eigenen Zahlungsdienstleisters zu starten und sich mit Zahlungsexperten auszutauschen. Durch den rasanten globalen Wachstum digitaler Zahlungen (eCommerce, mCommerce, etc.) ist es heutzutage wichtiger denn je, am Puls der Zeit zu sein. Erhalten Sie in diesem umfangreichen eintägigen Workshop spannende Einblicke in die schnelllebige Payment-Welt und erfahren Sie, wie Sie wettbewerbsfähig bleiben können.

Case studies: Aufgrund unserer Erfahrungen und Marktkenntnisse nutzen wir Fall-Studien und die Vorstellung verschiedener Szenarien, um erworbenes Know How zu vertiefen und Ihnen neue Perspektiven und Lösungsansätze zu verschaffen.

Inhalt

Folgende Themen werden innerhalb des Trainings behandelt:

  • Einführung

    • Übersicht über Zahlungsdienstleister
      (Payment Gateways, technische PSP, Collecting PSP, globale Player, Payment-Methoden)
    • Vergleich von Zahlungsdienstleistern
      (Positionierung, Technologie, Produkte, Financial Regulation)
    • Financial Regulation
      (Hintergrund, Collecting, Payment Faciliator)
  • PSP in 24h

    • Projektplan 24h
    • Positionierung
      (Fokus-Industrie, geografische Märkte, Unternehmensgröße, mögliche USPs)
    • Technologie
      (Payment Router, Frontend, Spezifikation, notwendige Features, Skalierung)
    • Produkte
      (Payment Methoden, Risk Management, Konnektor-Setup, Marktplatz-Lösungen, Mehrwertdienste)
    • Operations
      (KYC / KYB, technisches Onboarding, Operations, Monitoring, Settlement, Billing)

Zielgruppe

Der Workshop eignet sich für Digital Professionals aller Branchen.

Erfahrungen in der Entwicklung und Betrieb von online basierten Geschäftsmodellen, sowie über online basierte Zahlverfahren und relevanten Kernprozessen sind von Vorteil.

Jedoch arbeiten wir getreu dem Motto: "Was ich nicht kann, kann ich lernen".

Kosten

Partner Special:
Als Partner von IXOPAY erhalten Sie Tickets zum Vorzugspreis von 299,- Euro. Bei Kontaktaufnahme an [email protected] erhalten Sie einen Discount.

Startup Special:
Für Startups stellen wir ein limitiertes Ticketkontingent zum Preis von 49,- Euro bereit. Bitte melden Sie sich hierzu bei [email protected], um einen Discount zu erhalten.

Early Bird Special:
Die Standardkosten für den Workshop belaufen sich auf 950,- Euro.
Schnell sein lohnt sich: Bis zum 12.11. werden Early-Bird-Tickets für 499,- Euro vergeben.

Hard facts

Workshop:
PSP in 24h
Datum:
22. 11. 2018
Uhrzeit:
09:00-18:00
Ort:
IXOPAY GmbH
Mariahilfer Straße 77-79
1060 Wien

Über den Trainer

Thomas Tittelbach ist ein international erfahrener Payment-Experte mit 18 Jahren Erfahrung in den Bereichen Entwicklung und Betrieb von Zahlungslösungen. In verschiedenen Positionen hat er die Payment-Branche aus der Sicht eines Händlers, PSPs und Payment-Anbieters kennengelernt, wobei er umfangreiche Management-, Produkt- und Prozess-bezogene Erfahrungen machte.
Seit mehreren Jahren unterstützt Thomas Unternehmen und Zahlungsdienstleister dabei, neue Zahlungssysteme zu entwickeln oder bestehende Strukturen zu optimieren.

Über academy4fin

Das Team rund um academy4fin bezeichnet sich selbst als Payment-Natives und bietet eintägige Schulungen und individuelle Kurse für Professionals an. Die Schulungen helfen dabei, komplexe Themen rund um die Welt des Payments zu durchblicken und zu verinnerlichen. Dabei kratzt academy4fin nicht nur an der Oberfläche, sondern kann durch die langjährige Expertise tief in das jeweilige Thema eintauchen.

Wien: Hotels & mehr

Gerne unterstützen wir Sie während Ihres Aufenthalts in Wien. Brauchen Sie Auskunft zur Anreise, Hotels oder wo man das beste Wiener Schnitzel bekommt? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, Ihnen zu helfen und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

request
Demo